One response to “Gymnasium bleibt die beliebteste Schulform in Hamburg”

  1. avatar

    […] Gerade erst Hamburg gelobt, heute wird deutschlandweit getobt: Fast jeder zweite Schulabgänger gilt als „nicht ausbildungsreif“ und muss vor Vermittlung in eine Lehrstelle zusätzliche Fördermaßnahmen absolvieren. Dies geht aus dem Entwurf des „Berufsbildungsberichts 2010“ der Bundesregierung hervor […]